Kreismodelle und Spiralen

Die Management-Modelle aus meiner beruflichen Frühzeit sollten schon damals gedankliche Hilfsmittel für eine sinnvolle und bewusste Lebensgestaltung sein – das ursprüngliche Kreismodell ohne "erbetene + zugelassene geistige Führung" war nur rational und noch ohne den Einfluss aus einer anderen mystischen Dimension.

Das Geschenk spiritueller Lenkung wurde mir erst viel später im Leben bewusst. Der Management-Kreis bleibt aber rational wert- und sinnvoll, erhält dann zusätzlich SINN, wenn der „input“ nicht nur durch innovative Ideen, durch Intuition von Menschen geschieht, sondern auch von erbetener und befolgter geistiger Führung. "Eingebung", eine der Ergänzungen des Management-Kreismodells, die zu Innovationen führen können, lässt sich im wörtlichen Sinne, wenn als "Ein-Gebung" verstanden, auch als geistige Führung verstehen – vielleicht sogar "Intuition" !?

Hier das erweiterte Modell von S. 137 im Buch "Von der Vision zur Wirklichkeit":

Peter Hesse - Management Kreismodell

 

Spirale lebenslangen Lernens

Entwicklung geschieht permanent und überall im Mikro- und Makro-Kosmos, in allen Aspekten des Daseins. Bewusstsein, Werte, Haltungen, Fähigkeiten und Wissen, seelische Ein-Sicht, Geist und Körper des Menschen, alle Gruppen, Nationen, Staaten und EINE Welt entwickeln sich ständig mehr oder weniger schnell und bewusst.

Klarheit über Ziel und Art der gewünschten Entwicklung ist nötig, um Wachstum richtig und bewusst zu fördern. Besonders vordringlich erscheint dabei menschliche Entwicklung vom Individuum bis zur ganzen Menschheit.

Modelle können Zusammenhänge erklären, der Klarheit dienen und vielleicht sogar innere Motivation fördern. Darum meine Kreismodelle. Für lernende Entwicklung war mein Symbol zunächst eine nur zweidimensionale flache Spirale – s. Abbildung.

Da Leben mehrdimensional ist, war dies nicht klar genug und führte schließlich zu meiner Vision lebenslangen Lernens – oder genauer: zur Spirale frühzeitig geförderten, lebenslangen Lernens für ganzheitliches Wachstum jedes einzelnen Menschen.

Download als pdf

Eine künstlerisch phantasievolle Umsetzung meiner Spirale
von Dominique Veyre:

künstlerisch phantasievolle Umsetzung meiner Spirale 
von Dominique Veyre

Zwei Kreismodelle, die Spirale und die neue Formulierung des Zwecks der Peter-Hesse-Stiftung zusammengefasst – auf: EINEr Doppelseite PDF

Auch meine Management-Modelle waren ursprünglich schon dynamische Kreismodelle – aber eben zunächst nur rational „angetrieben“ von menschlichen Ideen und Innovationen, von menschlichen Fähigkeiten, Wissen und Einstellungen sowie natürlich auch den Rahmenbedingungen der Umwelt – wie unter „Management-Bildung“ dargestellt. Durch die „erbetene und zugelassene geistige Führung“ erfolgte jedoch eine weitere Dynamisierung des Modells. Dies war auch der Ansatzpunkt für Wandlung der flachen zu einer mehrdimensionalen Lernspirale.