Zentrale Entwicklungs-Vision

meines Engagements seit meiner Bewusstseinserweiterung in den achtziger Jahren ist, dass Kinder in EINEr Welt die Chance erhalten müssen, sich eigenständig ganzheitlich zu entwickeln durch Liebe, bestmögliche Fürsorge und hochwertige frühkindliche Bildung sowie anschließende gute Grundbildung im jeweiligen kulturellen Rahmen. Das Recht auf Entwicklung ist ein Grundrecht.

Ich behaupte:

Gute WERT(e)volle frühkindliche Entwicklung ist möglich – selbst in benachteiligten Situationen – wie in Haiti bewiesen.

Ich habe in der Entwicklungspraxis gelernt:

Niemand kann entwickelt werden – aber solidarische Hilfe zur Selbsthilfe ist notwendig zum Wenden von Not.

Mein eigenes Wertesystem hat sich durch konkretes Engagement mit Hilfe vorwiegend eigener bescheidener Mittel – später ergänzt um Spenden eines engagierten Freundeskreises – in der Praxis konkreter Entwicklungs-Zusammenarbeit vor allem in Haiti in insgesamt 46 Haiti Projekt-Reisen entwickelt.

Die von mir in 1983 gegründete Peter-Hesse-Stiftung soll dies dauerhaft sichern.

Im 10. Jahr der Peter-Hesse-Stiftung "SOLIDARITÄT IN PARTNERSCHAFT für EINE Welt in Vielfalt" eine grundsätzliche Positions-Klärung und einige Problemlösungs-Ansätze – als Vision, Hoffnung und eigene Handlungsleitlinie für Entwicklung in EINEr Welt, die auch nach über 35 Jahren des konkreten Engagements unverändert besteht:

Menschen und Natur in Not brauchen Hilfe - Nothilfe. Diese muss ergänzt werden durch Entwicklungshilfe.

Aber: Kein Mensch und kein Staat kann entwickelt werden. Wachsen, sich entwickeln, kann nur jeder Mensch und jeder Staat selbst.

Dies erfordert freiheitliche, gerechte Rahmenbedingungen in einer dies sowie insbesondere Menschenwürde und andere Grundrechte sichernden funktionsfähigen Rechtsordnung. Zinslastreduzierung und verbesserte Zoll- und Handels-Bedingungen zum Ausgleich historischer Benachteiligung und Ausbeutung des Südens durch den Norden, aber auch Kampf gegen Korruption sind weitere global erforderliche Voraussetzungen.

Hilfe zur Selbsthilfe, die einzig sinnvolle Entwicklungshilfe, dient dann der Beschleunigung von jeweiliger Eigen-Entwicklung.